Scientifica zum Thema «Natürlich – künstlich»

Scientifica

Thema: «Natürlich – künstlich»

Die Erforschung der Natur ist eine der ältesten Motivationen von Wissenschaftler/-innen. Gleichzeitig ist das, was Wissenschaftler/-innen erschaffen naturgemäss menschgemacht. Ist es damit auch in jedem Fall künstlich? Die Natur dient Forschenden, die Neues erschaffen, oft auch als Inspirationsquelle. Und manche der neuen Produkte, die aus der Grundlagenforschung entstehen, dienen einem «natürlichen» Leben – gerade mit Blick auf die Medizin. Ebenso sind das Verhältnis der Menschen zur Natur oder die Wahrnehmung der Natur Fragestellungen, mit denen sich die Wissenschaft befasst.

Covid-Zertifikat und Maskenpflicht

Die Leitungen von Universität Zürich und ETH Zürich haben angesichts der steigenden Infektionszahlen eine generelle Maskentragpflicht in den Innenräumen beschlossen. Neu müssen also auch alle Besucher:innen ab 12 Jahren eine Maske tragen. Diese Massnahme gilt zusätzlich zur bereits kommunizierten Covid-Zertifikatspflicht für Mitwirkende und Besucher:innen ab 16 Jahren. Mit dem gestärkten Schutzkonzept möchten wir allen Beteiligten ein möglichst unbeschwertes Erlebnis bieten.

Weitere Informationen

Wann und wo findet die Scientifica 2021 statt?

Die Scientifica 2021 wird am Samstag 4. und Sonntag 5. September in den Hauptgebäuden der Universität und ETH, auf dem Campus Hönggerberg sowie auf dem Campus Irchel stattfinden.

Weitere Informationen

 

JavaScript wurde auf Ihrem Browser deaktiviert